Content Marketing: Know how

Definitionen und Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen.

Begriffserklärungen / Glossar:

Was ist Content Marketing?

Dies bezeichnet strategische Aktivitäten von Unternehmen, die auf Basis von Inhalten passieren. Dies ist jede Form von Veröffentlichung. Im Marketing-Mix zählt man dies zum Inbound-Marketing. Gleichzeitig ist es das Schlagwort dafür, dass der Fokus im modernen Marketing weg von Media-Budgets und hin zu relevanterem Content geht. Statt Kampagnen mit wenigen statischen Creatives zu fahren, bespielen Unternehmen mehrere Kanäle permanent mit neuen Inhalten für ihre Zielgruppe.

Während es grundsätzlich nichts Neues ist, dass Unternehmen Texte und Videos produzieren, geht es beim Content Marketing darum, alle Inhalte sehr gezielt und gleichzeitig nachhaltiger einzusetzen.
Content Marketing ist die Systematisierung aller dieser Maßnahmen. Das Ziel kann Verkaufsförderung sein, Imagebildung oder Markenbekanntheit. Die Nutzer stehen dabei im Mittelpunkt, Unternehmen werben nicht einfach nur für sich, sondern beantworten Fragen der Zielgruppe oder schaffen Unterhaltung.

Was sind die Vorteile von Content Marketing?

Unternehmen sparen damit Kosten für Werbung, indem sie mehr Kunden über Suchmaschinen und andere Touchpoints erreichen können.
Ein anderer Vorteil ist der Kompetenznachweis für B2B-Anbieter. Wer zu den richtigen und interessanten Themen publiziert, zeigt sich als kompetenter Partner für die Herausforderungen der Kunden.
Nicht zuletzt verbessern gut konzipierte Inhalte die Leistung von Landingpages, Produktseiten und anderen Werbemitteln. Dadurch, dass Content Marketing eine systematische und strategische Herangehensweise ist, lernen Unternehmen durch testen und messen, die Resultate zu optimieren.

Welche Arten von Content Marketing gibt es?

Es gibt keine exakte Definition darüber, wo Content Marketing beginnt und aufhört. Traditionelle Maßnahmen wie Corporate Publishing, Werbemittel wie Broschüren und die Webseite oder Social Media können heute unter das Dach von Content Marketing fallen. Wichtig ist dabei, mit einer Strategie und klaren Konzepten an alle diese Themen heranzugehen.

In der Praxis kann eine strikte SEO-Strategie, gezieltes Corporate Publishing oder umfassende Leadgenerierung mit hochwertigen Assets jeweils als „Content Marketing“ bezeichnet werden. Gelegentlich wird auch starke Fokussierung auf hochoptimierte Landingpages und maximale Conversion als Teil von Content Marketing betrachtet.